Der Tag der Kreuzkirche

Die Dresdner Kreuzkirche steht als Marktkirche nicht nur in der Nähe zum Markt sondern vielmehr in einer besonderen Korrespondenz zum Markt selbst und sie prägt mit ihrer christlichen Botschaft insbesondere während der Marktzeit den Dresdner Striezelmarkt.

Somit wird sich an diesem Tag das Bühnenprogramm um die Geschichte und die Besonderheiten der Dresdner Kreuzkirche drehen. Speziell in den Abendstunden wird sich den weihnachtlichen Bezügen mit kirchlichen Themen (z.B. einem Krippenspiel) gewidmet werden. In der Kirche selbst werden Sonderveranstaltungen (u.a. ein Konzert vom Dresdner Kreuzchor) durchgeführt.

  • in der Kreuzkirche Dresden

Samstag, 23.12.2017

Kindereisenbahn

10:00

geöffnet von 10:00 bis 21:00

Märchenhaus

10:00

Märchenstunde
geöffnet von 10:00 bis 15:00

Der Eintritt ist frei – Anmeldung erforderlich.

Anmeldung unter:
alexander & partner
Tel. 0351 / 410 79 55
info@alexander-und-partner.de

Knusperhaus

10:00

geöffnet von 10:00 bis 19:00

Weihnachtsbäckerei

10:00

Die Kinderbackstube
geöffnet von 10:00 bis 18:00

Pflaumentoffelhaus

10:00

Das Pflaumentoffelhaus
geöffnet von 10:00 bis 19:00

Dresdner Geschichtenbühne

14:00

„Wenn das Glöckchen zweimal klingelt“

Geschichten und Lieder mit den original Traditionsfiguren vom Dresdner Striezelmarkt

14:30

„Süßer die Glocken nie klingen“

ein weihnachtliches Konzert mit dem Handglockenchor Gotha

Märchenhaus

15:00

Striezelmarktgeschichten
geöffnet von 15:00 bis 21:00

Eintritt zum Erwärmen der Stube: Erwachsene 3,- Euro, Kinder bis 12 Jahre 2,- Euro

Dresdner Weihnachtstheater am Adventskalender

15:45

Das Puppentheater öffnet seine Pforten

„Der kochende Wolf und die gestrickte Oma“ mit dem dresdner figurentheater Jörg Bretschneider

16:15

Der Weihnachtsmann öffnet ein Adventskalenderfenster

Dresdner Geschichtenbühne

16:30

Der Weihnachtsmann kommt

…vom Adventskalender mit Liedern, Geschichten & Wünschen für kleine und große Besucher

Dresdner Kreuzkirche

17:00

Vesper zum 4. Advent

Friedrich Wilhelm Zachow, Kantate “Uns ist ein Kind geboren”
Jan Dismas Zelenka, Magnificat D-Dur ZWV 108
Barbara Christina Steude, Sopran l Britta Schwarz, Alt
Sebastian Reim,Tenor l Clemens Heidrich, Bass
Barockorchester der Kreuzkirche Dresden auf historischen Instrumenten
Kreuzorganist Holger Gehring, Leitung und Orgel,
Pfarrer Holger Milkau, Liturg

Weihnachtsmanntelefon

17:30

unter 0351 / 488 2412
geöffnet von 17:30 bis 19:00

Dresdner Geschichtenbühne

19:00

„Ein Tännlein steht im Winterwald“

ein weihnachtliches Konzert mit dem Bergmann und dem Lichterengel vom Dresdner Striezelmarkt

20:00

„Königliche Weihnachten“

eine Audienz mit Friedrich August II. – Kurfürst von Sachsen

0 Warenkorb.