Das Dresdner Pfefferkuchenfest ©

Die Suche nach der Pfefferkuchenprinzessin hat begonnen
Die Krönung der neuen Pfefferkuchenprinzessin findet am 27.11.2016 auf der Dresdner Geschichtenbühne statt.

  • Pfefferkuchenprinzessin 2016/2017

Welches Mädchen träumt nicht davon, eine Prinzessin zu sein? Noch in diesem Jahr kann dieser Traum in Erfüllung gehen. Denn auf dem 582. Dresdner Striezelmarkt – dem ältesten deutschen Weihnachtsmarkt – wird ein Mädchen zur Prinzessin gekrönt. Der offizielle ehrenvolle Titel, den das Mädchen für ein Jahr tragen darf, lautet:

Pfefferkuchenprinzessin 2016

Ab sofort haben alle Mädchen zwischen 6 und 10 Jahren aus Deutschland die einmalige Chance, sich um diesen Titel zu bewerben. Einzige Bedingung ist, das sich bewerbende Mädchen muss einer künstlerischen Betätigung (singen, tanzen, malen, schauspielern u. a.) nachgehen. Der ausgelobte Preis für die Prinzessin besteht nicht nur darin, dass das Mädchen ein Prinzessinnengewand für ein Jahr erhält, sondern ihr wird für ein Jahr die künstlerische Ausbildung (max. 400 Euro) bezahlt. Außerdem erhält sie etwas Süßes, jeden Tag einen Pfefferkuchen, also 365 Stück.

Informationen zur Bewerbung und Bewerbungskarten

Zur Geschichte der Pfefferkuchenprinzessin

Im Jahre 2005 wurde die Idee von Peter und Alexander Siebecke geboren, jährlich eine Pfefferkuchenprinzessin zu küren. Im Jahre 2006, anlässlich des Dresdner Striezelmarktes, Deutschlands ältestem Weihnachtsmarkt, erhobt Prinz Rüdiger von Sachsen die erste Pfefferkuchenprinzessin in ihren Stand. Anliegen ihrer Majestät ist es, als Repräsentantin für dieses verführerische, köstliche Gebäck aus der Region zu werben.

Wer kann eigentlich Pfefferkuchenprinzessin werden?

Bewerben dürfen sich alle Mädchen aus Deutschland im Alter von 6 bis 10 Jahren ab September des laufenden Jahres. Einzige Bedingung, die Bewerberinnen müssen einer künstlerischen Tätigkeit nachgehen. Absicht ist die künstlerische oder auch sportliche Förderung der Auserwählten. Denn die Auserwählte unter den Bewerberinnen erhält eine finanzielle Unterstützung während der Amtszeit für ihre künstlerisches Hobby und jeden Tag einen Pfefferkuchen und das ein Jahr lang.

0 Warenkorb.