579. Dresdner Striezelmarkt
vom 27.11. bis 24.12.2013

Eine Programmvielfalt zum 579. Dresdner Striezelmarkt

Vom Eröffnungsgottesdienst in der Kreuzkirche mit dem Kreuzchor über das Pflaumentoffelfest, das Pfefferkuchenfest, das Stollenfest und das Pyramidenfest bis zum Dresdner Bergmannsweihnacht, bietet der älteste Weihnachtsmarkt Deutschlands ein abwechslungsreiches Programm. Für die ganze Familie und für jedes Alter ist etwas dabei.

  • Lichterengel und der Weihnachtsmann

Weiterhin harmonisieren die vielfältigen Programmpunkte der Dresdner Kreuzkirche während der Adventszeit, darunter die Striezelmarktmusiken, die weihnachtlichen Orgelkonzerte, die Weihnachtsliederabende und die Christvesper des Dresdner Kreuzchores, mit dem Marktgeschehen und verleihen dem Dresdner Striezelmarkt seine besondere Note.

Die insgesamt 163 Programme zum 579. Dresdner Striezelmarkt werden von bis zu 1.200 Mitwirkenden aus Dresden und ganz Sachsen, bestehend aus Berufs-, Amateur- und Laienkünstlern, gestaltet. Dazu gehören u. a. zahlreiche Posaunenmissionen, Kirchenchöre, Kurrende, Vokalenensemble und Klangkörper, Bergmannsorchester, Kinder-, Jugend-, Frauen- und Männerchöre, Tanz- und Schauspielgruppen, sächsische Puppentheater und „Kinder für Kinder“ aus Dresdner Kindergärten und Schulen.

Jeden Tag – vom 27. November bis zum 24. Dezember – erscheinen verschiedenste Figuren und Gäste auf der Striezelmarkt-Bühne, um ihre Advents- oder Weihnachtsgeschichten mit Gesang, Tanz, ihrem Spiel, ihrer Musik oder in ihren Erzählungen und Aufführungen den kleinen und großen Striezelmarktbesuchern vorzutragen.

Begleitet werden sie vom Striezelmarktensemble, das einen liebevollen Rahmen für die jeweiligen Aufführungen bietet und mit seinem Charakter und traditioneller Gabe die Symbolkraft des Dresdner Striezelmarktes als „Das Original – lebendiger Traditionen“ unterstreicht. Zu dem zeitweiligen Ensemble gehören neben dem Striezelmarkt-Weihnachtsmann u. a. die Striezelkinder, der Lichterengel, der Bergmann, der Pflaumentoffel, der Nussknacker, der Räuchermann und der Holzschnitzer. Es sind Figuren mit einem typischen Ursprungcharakter, die traditionell zur Dresdner Weihnachtszeit und somit unverzichtbar zum Dresdner Striezelmarkt gehören.

Mitwirkende im Striezelmarktensemble sind u. a.

Der Striezelmarkt-Weihnachtsmann
Steffen Urban
Räuchermann
Peter Splitt
Pflaumentoffel
Thomas Bockel
Lichterengel
Cony Wilhayn
Nussknacker
Joachim Kaps
Striezelkinder
Linda Jung & Celine Behnert

Ausgestattet mit einem deutschlandweit einmaligen Repertoire an über 220 neuen Weihnachtsliedern, die eigens für den Dresdner Striezelmarkt entstanden sind und nur auf dem Dresdner Striezelmarkt erklingen, erhalten diese Figuren eine ebenfalls einmalige Charaktere und Originalität. Auch der Striezelmarkt-Weihnachtsmann wird täglich mit den kleinen und großen Gästen ins Gespräch kommen und vom 1. Dezember an jeden Tag ein Adventskalenderfenster öffnen.

0 Warenkorb.